Intensiv und beerig – der KAIZA Brumble 

Schon der Name Brumlbe, englisch für Brombeere, verrät, wer bei diesem Gin Cocktail den Ton angibt: die Brombeere. Sie verleiht dem Longdrink ihr unverwechselbar fruchtiges Aroma und die satte Beerenfarbe. KAIZAlich inszeniert wird der Brumble von Manolis mithilfe eines Brombeerlikörs, der gaaanz langsam ins Glas gefüllt wird, damit er sich am Boden absetzen kann. Durch den Likör entfaltet die Brombeere zwar eine sehr dominante und intensive geschmackliche Ausprägung. Macht aber nichts. Im Gegenteil: Das erfrischende Zusammenspiel mit Zitronensaft und Zuckersirup verleiht der beerenstarken Komposition leichte frische und süße Nuancen. Die Krönung: Frische Brombeeren am Spieß. Der erste Genussmoment: magisch! Für uns ein ever lasting Trend. Und ein sommerlicher Gin Cocktail, der auf keiner Gartenparty fehlen darf! 

> 50 ml KAIZA 5 Gin 

> 30 ml Zitronensaft 

> 20 ml Zuckersirup 

> 10 ml Brombeerlikör 

> Garnitur: Brombeerspieß 

Zunächst Gin, Zitronensaft und Zuckersirup im Shaker mit Eiswürfeln shaken und durch einen Strainer in einen Tumbler füllen. Den Brombeerlikör langsam in das Glas geben, da sich dieser am Boden absetzen soll. Mit einem Brombeerspieß garnieren und genießen. 

Für den KAIZA Brumble braucht ihr schon etwas Cocktail-Erfahrung. Ihr benötigt einen Shaker, einen Strainer und eine ruhige Hand. Unser Tipp: Seht zunächst einmal einem Bartender bei der Zubereitung über die Schulter, bevor ihr euch an dieses Meisterstück heranwagt. 

Der Brumble wird in den meisten Bars im Tumbler serviert. In diesem Glas kommt der Drink mit seiner fruchtig-frischen Optik und Beerengarnitur besonders WOW zur Geltung. Wichtig: Den Likör wirklich langsam zugeben. Nur so kann der Drink seine volle Wirkung entfalten – zu einem Erlebnis für alle Sinne! 

Do it like Manolis – das Rezept als Video