Dallmayr Delikatessenhaus

Dallmayr Delikatessenhaus

Exklusiv und immer für eine Überraschung gut.

Das Dallmayr Haus in München kennt jeder. Entweder aus der Werbung. Oder weil man einfach immer wiederkommen muss, wenn man einmal dort gewesen ist. Denn hier trifft sich alles, was Genießer-Gaumen glücklich macht: röstfrischer Spitzenkaffe, feinste Delikatessen, erlesene Weine und exklusive Spirituosen. Auch der KAIZA 5 GIN aus Südafrika ist Teil der Genießer-Welt und einfach: magic!

„Der Tiger auf dem Etikett der Flasche ist ein echter Blickfang“, schmunzelt Marco Cabibbo. Er ist Fachverkäufer in der Wein- und Spirituosenabteilung im Dallmayr Delikatessenhaus. Zufrieden beobachtet er, wie seine Kunden sich gerne länger vor der Flasche mit dem feinsinnigen Tiger-Label aufhalten. „Diese silbern schimmernden, angriffslustigen Augen sprechen sofort an.“ Ein cooles Produkt-Design reicht natürlich nicht, um sich einen Platz im Regal der berühmten Gourmetmarkthalle am Münchner Marienplatz zu sichern. „Wir achten bei unserer Produktauswahl auf Qualität und Exklusivität und sind immer auf der Suche nach Produkten, die sich vom Mainstream unterscheiden.“ Das war beim KAIZA 5 Gin nicht nötig: „Der hat uns gefunden – und sofort überzeugt.“

Ein Tasting mit allen Sinnen

Eines Tages spazierte Uli Bernrieder, der Vertriebs-Kopf von KAIZA 5 GIN, ins Delikatessenhaus und stellte seinen Gin „mit viel Charme“ vor. „Wir waren sofort angetan“, erinnert sich Cabibbo, und stimmt einem Verkostungs-Event zu. „Wir wollen unseren Kunden ja nicht nur immer wieder Neues präsentieren, sondern auch Chancen geben.“ Das lassen sich die Sommeliers von KAIZA 5 nicht zweimal sagen: Aktiv sprechen sie die Kunden an und führen sie mit allen Sinnen in die Kunst des Gin-Genießens ein. Verkostet wird der Gin zunächst pur. Erst riechen, dann schmecken. Ganz langsam entfalten sich so die Aromen der Botanicals und zeigen was sie können. Erst danach wird das passende, gut gekühlte Tonic dazu gereicht: „Ein perfekter Sommerdrink!“

„Wir waren in kurzer Zeit ausverkauft!“

 „Das Gin-Tasting war in jedem Moment sympathisch und professionell. Für unsere Kunden war es schön, direkt mit dem Vertrieb zu sprechen. Also mit den Menschen, die sich am besten mit dem Produkt auskennen“. Der stilvoll arrangierte Turm aus KAIZA 5 GIN Flaschen schrumpft schnell. Viel zu schnell.  Nach nur 6 Stunden sind alle Flaschen, ausverkauft.  „Das habe ich noch nie erlebt“, erinnert sich Cabibbo, der selbst Gin-Liebhaber ist. Und für den es immer schwieriger wird die wirklichen Perlen für das erlesene Dallmayr-Sortiment zu entdecken.

„Manche Marken übertreiben es bei dem Versuch sich abzuheben“

In den letzten 10 Jahren hat sich Gin immer mehr etabliert und ist auch zu einer festen Größe im Dallmayr-Portfolio geworden. Die Herausforderung: Es gibt heute fast schon zu viele Marken und Garagengins. Um sich in diesem Wettbewerb auf Dauer durchzusetzen, braucht es nicht nur ein gutes Produkt, sondern auch ein gutes Marketing, weiß der erfahrene Wein- und Spirituosenkenner. Auf jeden Fall sollte der Gin dabei als solcher erkennbar bleiben: „Bei der Riesen-Vielfalt möchte sich jeder mit einer besonderen Geschmacksnote abheben.“ Manch ein Destiller übertreibt es dabei. Beim Versuch zu gefällig im Geschmack zu werden, wird die herbe Wacholdernote schon auch mal komplett übertüncht. Das wird dem Gin natürlich nicht gerecht. Ebenso wenig wie reine Verkostungen mit Tonic Water.

„Ich muss ihn pur trinken können“

Denn wirklich überzeugen kann Cabibbo erst der Moment, in dem ein Gin „so mild und weich ist, dass ich ihn pur trinken kann“. Genau so einen Moment hatte er beim KAIZA 5 GIN. Die Liaison aus leichter Süße und Fruchtigkeit mit der herben Note der Grapefruit passt für seinen Geschmack einfach perfekt. „Der exotistische Gin aus Südafrika ergänzt unser Sortiment aus klassischen Dry Gins sehr gut.“ Zudem fügt sich der Gin harmonisch in den einzigartigen Mix aus Atmosphäre, Feinkost, aufmerksamen Service und liebevoller Warenpräsentation ein. Genau das ist es ja, was Dallmayr als Marke und als Sehnsuchtsort für Entdecker so einzigartig macht. Stillstand geht da natürlich gar nicht.

Über 2 Millionen Besucher im Jahr sind fasziniert von der Melange aus entdecken, probieren, genießen

„Unsere Stammkunden sind uns über lange Zeit treu, weil wir immer wieder mit Neuigkeiten überraschen“, so Cabibbo. Manchmal ist das ein neues Produkt. Dann eine kleine, feine Sonderedition von einem Star-Winzer. Oder eben eine Live-Verkostung. Wie ein Magnet zieht genau diese Exklusivität Besucher aus der ganzen Welt in das berühmte gelbe Gebäude mit den charakteristischen weißen Säulen in der Fassade. Das Stammhaus in München ist eine Institution und zieht jährlich rund 2,8 Millionen Einheimische und Besucher aus aller Welt an. Auch, wenn die exklusiven Angebote immer häufiger online direkt nach Hause bestellt werden: Menschen, die gerne Gutes genießen und sich verwöhnen lassen, lieben die Atmosphäre vor Ort und kommen gerne immer wieder.

Auch KAIZA 5 GIN kommt wieder. Am Freitag den 18. November 2022 von 10 bis 18 Uhr kannst du im exklusiven Ambiente des Dallmayr Delikatessenhauses KAIZA 5 GIN unter Anleitung der Sommeliers den Gin aus Südafrika kosten.